Da Raffstores außen an der Fassade angebracht sind, werden sie entweder in eine Nische montiert oder, mit Blenden über der Oberschiene, vorgehängt montiert, so dass die Oberschiene und das eingefahrene Lamellenpaket nicht mehr sichtbar sind. Von Vorteil bei außen liegenden Sonnenschutzprodukten wie Raffstores, Markisen o. ä. ist, dass ein sehr hoher sommerlicher Wärmeschutz erreicht werden kann, da die aus der Sonneneinstrahlung resultierende Absorptionswärme bereits außen vor dem zu verschattenden Fensterbauteil abgeführt werden kann, und somit unerwünschte solare Wärmeeinträge in das Gebäudeinnere minimiert werden. Ein innenliegender Sonnenschutz hingegen, etwa in Form eines Vorhangs oder Rollos, ist weit weniger effektiv. Hier verbleibt die am Sonnenschutz anfallende Wärme weiterhin im Raum, da das Fensterbauteil bereits passiert wurde.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Zur Brochure von Roma Raffstoren:





× Wie kann Ich Ihnen helfen?