Sommerlicher Wärmeschutz

Helle, lichtdurchflutete Architektur ist bei Bauherren und Mietern beliebt. Doch überhitze Räume, die im Sommer durch Klimaanlagen oder Ventilatoren gekühlt werden müssen, belasten die Energiebilanz eines Gebäudes. Für Neubauten ist deshalb gemäß der Energieeinsparungsverordnung nachzuweisen, dass dem sommerlichen Wärmeschutz Rechnung getragen wurde. Häuslebauer haben allerdings einen Vorteil: Wer sein Ein- oder Zweifamilienhaus mit Rollläden oder gleichwertigen Sonnenschutzanlagen versieht, ist von diesem Nachweis befreit.

Winterlicher Wärmeschutz

Im Winter schlägt jede energetische Schwachstelle eines Hauses unmittelbar auf das Heizkostenbudget durch. Besonders an älteren Fenstern ist der Wärmeverlust erheblich. Wärmedämmende Rollläden bieten ein beträchtliches Sparpotenzial und steigern gleichzeitig den Wohnkomfort und den Wert des Eigenheims.

Zur Brochure von Firma Selt:

selt_inspiration_42454FOLDERZBIORCZY2018DE

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

×

Hello!

Click one of our representatives below to chat on WhatsApp or send us an email to info@fenster-nuha.de

× Wie kann Ich Ihnen helfen?